40mm

alte Einträge

04.2013 - Die Modellrakete hat eine feste neue Motorhalterung für 18mm.

01.-03.10.2011 - viel Sonne die drei Tage

2010-11-06 - Die Modellrakete kam zum einmaligen Einsatz. Der neue Kolben hat funktioniert, aber die 24mm Motorhalterung war dannach ex, weil sich der Motor eingebacken hat. Ich bekam den Motor nicht wieder raus.

2007-10-06 - An diesem Wochenende ist die Modellrakete mal wieder geflogen. Sie ist auf einem D7-3 und D12-5 geflogen. Der D7-3 ist mal wieder mit den üblichen Problemen einer bestimmten Chage der Produktion aufgefallen, durchgezündet. Die Modellrakete hat es aber nicht übel genommen. Der Kolben ist jetzt fertig und kann beim nächsten Starten verwendet werden.

2006-05-06 - Die Modellrakete ist wieder ohne Probleme mit einem C6-3 geflogen. Mich ärgert nur das ich nach jedem Flug einen neuen Fallschirm brauche. Ich werde jetzt einen Kolben einbauen um dieses zu verhinden.

2005-10-03 - Sie ist wieder geflogen. Ich habe neue Motorhalterungen für 1 und 2 18mm Motoren gebaut. Sie ist erfolgreich mit 2A und 1C gestart und geflogen. Ich werde mir jetzt mal vernüftige Fallschirme machen.

2003-01-12 - Heute ist die Modellrakete etwas beschädigt worden. Ich werde die Modellrakete ein wenig umbauen. Ich werde versuchen ein Kolben in den Rumpf einzusetzen, was nicht ganz einfach wird, da ein Ableitungsrohr im Rumpf ist.

Meine Prüfungsrakete (T2) ist eine umgebaute 40 mm Rakete von der Firma Estes. Ich habe an der Modellrakete die Gewichtslage geändert und die Leitflächen geändert. Sie ist nur mangelhaft bemalt, die nächsten Modelle werde ich nicht mehr bemalen, sondern nur mit einem Schutzlack oder mit einer Weißleimlösung bestreichen. Den T2-Schein habe ich bestanden.


Stephan Günther, 1997-2018, letzte Änderung  28.01.2018, Datenschutzerklärung, DisclaimerPowered by GetSimple