Peenemünde 201204

Hauptseite

Erststart Magnum

Die erste kurze Variante wurde in einer Nacht zusammen gebaut.
Ich hatte alles dabei, aber auf Grund einer Lieferschwierigkeit, hatte ich nicht das gesamte Bergungssystem dabei. Ich habe mir dann eine Variante ausgedacht, die mit einem Fallschirm und einem Kolben funktioniert. Die Motorhalterung ist jetzt eine symetrische Anordnung (2x2), insgesamt 4xBC125. Die BC125 können mit unterschiedlichen Reloads versehen werden.
Ich muss einigen Menschen danken. Wolfgang und Frank haben die Magnum, nach meinen Ideen, zusammen gebaut. Dirk hat mir die ersten zwei Motoren zusammen geschraubt. Die Elektronik habe ich dann modifiziert, auf eine einfache Zeitsteuerung mit Abreisskontakt an der Startrampe.
Die Magnum ist am Ostersonntag zweimal gestartet. Beide Starts, 2xBC125, verliefen erfolgreich, die erreichte Höhe war ca. 200m. Die Magnum war ca. 3kg schwer. Der Fallschirm hatte einen Durchmesser von 150cm.

 

 

Bilder


Stephan Günther, 1997-2015, letze Änderung  15.06.2015, DisclaimerPowered by GetSimple